Normalerweise schreibe ich einfach spontan darauf los. Aber bei diesem Thema Eifersucht in der Beziehung oder auch Ehe bin ich irgendwie noch bevor ich begonnen habe zu schreiben, hängen geblieben. Wo fange ich an, wie fasse ich das Ganze so kurz, dass alles Wichtige zur Eifersucht in der Beziehung trotzdem enthalten ist. Wie viel darf/soll/kann ich aus unseren privaten Erfahrungen berichten? Alles nicht ganz so einfach, aber ich lege dann mal einfach los.

Wie definiert man Eifersucht?

Ich persönlich unterscheide zwischen „gesunder Eifersucht“ und „ungesunder Eifersucht“.

Gesunde Eifersucht schützt das Herz einer Ehe/Beziehung und kommt von einer aufrichtigen Sorgfalt und Verpflichtung. Es zeigt Engagement für die Ehe/Beziehung, hilft große Bedrohungen für die Ehe/Beziehung zu bekämpfen, bevor sie zu großen Problemen werden und vertieft die Offenheit mit ehrlicher Kommunikation.

Ungesunde Eifersucht manifestiert sich durch Lügen, Drohungen, Selbstmitleid und Gefühle von Unzulänglichkeit, Minderwertigkeit und Unsicherheit.

Woher kommt die Eifersucht?

Eifersucht beruht auf Unsicherheit d.h.: Der eifersüchtige Partner bzw. die eifersüchtige Partnerin fühlen sich nicht „gut genug“ für die Partnerin bzw. Partner. Das geringe Selbstwertgefühl lässt dadurch andere Menschen als Bedrohung für die Beziehung/Ehe wahrnehmen. Man versucht den Partner zu kontrollieren, indem man verhindert, dass Sie oder Er irgendwelche anderen engen Freundschaften zum anderen Geschlecht oder viele Hobbys hat.

Oft beginnt Eifersucht schon in der Kindheit in Form von Geschwisterrivalität oder wenn man als Kind in einer instabilen Ehe aufwächst. Man kann aber auch einfach bereits eine schmerzhafte Erfahrung in einer früheren gemacht haben wie zB.: durch Untreue oder Unehrlichkeit. Wenn man wachsam bleibt vermutet man, dass man verhindern kann, dass sich so eine Situation wiederholt. Man erkennt nicht, dass dieses irrationale Verhalten für die Beziehung/Ehe toxisch ist und dazu führen kann, dass der Partner so vertrieben wird.

Ungesunde Eifersucht

Wenn Eifersucht ungesund wird, ist es destruktiv und frustrierend, damit fertig zu werden. Liebe ist nicht krankhaft eifersüchtig und besitzergreifend. Wahre Liebe ermöglicht es dir, das Beste für die andere Person anzustreben – nicht das, was für dich am besten ist.

So viel dazu – ich weiß, ihr wartet alle gespannt darauf, dass ich endlich genauer auf eure Fragen bzw. auf mein Privatleben eingehe. 🙂

Fangen wir gleich mit der Frage „Ob es meinen Mann nicht stört, dass ich manchmal „freizügige“ Fotos poste?“

  • Ein ganz klares NEIN!

Warum sollte er eifersüchtig sein?

Ehrlich gesagt bin ich auch immer wieder erstaunt warum man sich überhaupt so eine Frage stellt. Die ganze Welt postet doch Urlaubsfotos?

Ich habe auch bevor ich begonnen habe zu bloggen, Urlaubsfotos gepostet. In der Schwangerschaft wurden Bikinifotos gepostet. Bis dahin war dies auch NIE ein Thema! Sobald meine Figur allerdings wieder einigermaßen okay war, gab es einen großen Aufschrei – vor allem aus dem engeren Verwandtenkreis & von einigen Freunden. Plötzlich war es nämlich ein Problem, dass eine verheiratete Mutter, die nicht die typische Durchschnittsfigur nach zwei Kindern hat, Urlaubsfotos postet. Viel zu freizügig und provokant!

Als ich dann ALLE Bikini Fotos rausnahm, weil ich zu dieser Zeit noch krankhaft versucht habe es allen anderen recht zu machen, passten plötzlich die Fotos im engen schwarzen Kleid am Strand auch nicht mehr. Diese waren anscheinend viel zu kurvenbetont & aufsehenerregend hieß es dann plötzlich. Somit habe ich irgendwann akzeptiert, dass man es NIE jedem recht machen kann. Solange mein Mann und ich der Meinung sind, dass meine Posts nicht billig wirken, wird darüber kein einziger Gedanke mehr verschwendet.

Aufmerksamkeit anderer Männer

Ja, ich wurde bzw. werde sehr oft angebaggert / angeflirtet / angebraten & welche Wörter ihr auch immer verwendet habt. Aber das war auch schon der Fall bevor ich in der Öffentlichkeit stand! Sei es auf der Straße, beim Einkaufen, in der Arbeit/Uni, beim Arzt, beim Trinken oder beim Gassi gehen. Dabei war es irrelevant ob ich in dem Moment schwanger war, mit meinem Kind unterwegs bin oder wie so in meinem Alltag üblich, wie ein Obdachloser herumlaufe.

Das Einzige was dazu gekommen ist, seitdem ich auf Instagram so präsent bin, sind vereinzelt primitive Privatnachrichten von Männern die einem zur Begrüßung gleich mal ein Bild von ihrem sogenannten „besten“ Stück schicken oder Anfragen von irgendwelchen Schuh-Fetischisten die mir meine Schuhe abkaufen wollen.

Es ist einfach nichts mehr Neues oder für mich Aufregendes, sodass man sich gar nicht mehr viel darüber Gedanken macht, wenn ihr versteht was ich meine. Ich kenne es gar nicht anders – wenn ich nicht darauf vergessen habe (ist meistens der Fall, da ich dem keine Aufmerksamkeit mehr schenke), erzähle ich es bei Gelegenheit auch meinem Mann. 😊

Ungeahnte Eifersucht in der Beziehung 

Ein Beispiel, als ich der Schwangerschaft (5-9 Monat, als der Bauch wirklich gut sichtbar war) trotz Kind an der Hand angebaggert wurde, erzählte ich ihm natürlich davon, weil ich in so einer Situation überhaupt nicht damit gerechnet hätte und es eben für mich ein besonderes Ereignis war.

Oder wenn ich mit zwei Kindern an der Hand, einem Hund und 3 vollen Tragetaschen im Obdachlosen Outfit angesprochen und gefragt werde ob ich nicht Lust hätte mit ihm auf einen Kaffee zu gehen weil er mich angeblich schon seit längerer Zeit beobachtet und er mich total sympathisch und schön findet. Da denkt man sich einfach nur „WTF? – so verschwitzt und mit diesen fettigen Haaren findet man mich attraktiv? Der hat wohl seine Brille zuhause vergessen!“ – Abgesehen davon, dass eine Anmache mit den Worten „Ich beobachte dich schon seit längerem“ eine ziemliche Angst machen kann.

Solche Ereignisse bleiben hängen und von denen berichte ich ihm auch gerne. All diese zugerufenen „Hey Puppal – Pfeif – Hollaaaa – sexyyy – schöne Frau“ – Kommentare auf der Straße vergesse ich ganz schnell, weil es einfach ignoriert wird. Dies sollte nicht zur Eifersucht in der Beziehung führen!

Nun, wie reagiert mein Mann in solchen Situationen?

Wie geht Mann in solchen Situationen mit der Eifersucht in der Beziehung um? Solange er nicht dabei ist, ist alles gut. Schließlich kann ich nichts dafür, wenn ich angebaggert werde. Dafür lässt er mich abends aber nicht unbewaffnet aus dem Haus (typisch Polizist haha).

Aber … Gott behüte den Mann, der mich in seiner Anwesenheit anbaggert oder auch nur eine Sekunde zu lange lüstern ansieht – ja, ist auch schon vorgekommen. Darauf wollen wir nun aber nicht genauer eingehen.

Wenn wir beide zusammen unterwegs sind

Grundsätzlich vertrauen wir uns beide, sind beide sehr offen und haben keine Geheimnisse voreinander. Wenn ich auf der Straße eine gutaussehende Person (meistens Frauen da wir Frauen einfach die schöneren Geschöpfe sind haha) sehe, dann sage ich ihm das und das macht er genauso. Ich werde nicht eifersüchtig, warum auch? Er findet sie schön, das heißt noch lange nicht, dass er mir gleich fremd gehen muss. Und schon gar nicht, dass er mich für diese unbekannte Person verlässt.

Genauso berichtet er mir, wenn er offensichtlich angemacht wurde, aber oft ist ihm das gar nicht so bewusst. Gut, ich muss zugeben, am Anfang habe ich auch nicht wirklich einschätzen können. Ich wusste nich ob man einfach nur so nett zu mir ist oder ob derjenige doch etwas mehr Interesse hat. Mein Mann konnte mir immer im Vorhinein schon sagen „Schatz, der will dich einfach nur rumkriegen. Sei nicht so naiv und halt‘ die Ohren steif.” Nach einiger Zeit hatte sich auch herausgestellt, dass er Recht hatte, auch wenn ich es ungern annehmen wollte. Denn meisten kann die Eifersucht in der Beziehung durch Kommunikation und Offenheit bekämpft werden.

Daher hier ein kleiner Tipp von mir:

Ehefrauen: Vertraue den Instinkten deines Mannes. Er weiß, wie Männer denken, was sie wollen und wie sie es verfolgen. Also wäre es unklug von dir, seine Warnung nicht zu beachten.

Männer: Vertraue den Instinkten deiner Frau. Wenn sie der Meinung ist, dass sich eine andere Frau unangemessen verhält, hat deine Frau wahrscheinlich Recht. Die meisten Frauen haben eine angeborene Wachsamkeit gegenüber nonverbaler Kommunikation und die Fähigkeit, Körpersprache und Ton in emotionale Fakten zu übersetzen. Deine Frau ist wahrscheinlich in der Lage, diese Dinge klar zu sehen, also kritisiere ihre Warnungen nicht.

Zum Abschluss möchte ich euch noch eine kurze Story erzählen, die mir vor kurzem passiert ist.

Ich war mit meinem (mittlerweile) Geschäftspartner & sehr gutem Freund und seiner besten Freundin auf der Vienna Fashion Week. Mein Mann kennt meinen Geschäftspartner SEHR GUT. Wir hatten schon so einige Meetings, sowohl gemeinsam als auch schon alleine.

Nach der Fashion Week begleiteten die mich noch ein Stück, wir wechselten die Straßenseite und verabschiedeten uns mit einer Umarmung – und so wie es nun mal heutzutage üblich ist – mit einem links-rechts Bussi.

Zur gleichen Zeit war mein bester Freund mit dem Auto unterwegs und blieb genau an der Kreuzung bei der roten Ampel stehen. Angeblich rief er nach mir aber ich hörte ihn leider nicht. Er machte ein paar Fotos und erwischte auch die Verabschiedung.

Diese Fotos ließ er mir anschließend zukommen und ich war im ersten Moment komplett schockiert. Mindestens zehn Mal musste ich hinsehen, weil das Foto so unglaublich intim aussah. Seine beste Freundin sah man kaum, weil sie genau hinter unseren zwei Köpfen verschwand. Meine Hand berührt seine Schulter und er gab mir ein unberührtes „Bussi“ auf die Wange.

Meinem Mann habe ich die Fotos auch gleich weitergeleitet – er wusste natürlich sofort wer das ist und dass wir uns nur verabschiedet hatten aber stellt euch vor, man hätte genau dasselbe Foto gemacht, mit einer IHM unbekannten Person. 🙁

Eifersucht in der Beziehung

Er wäre wahrscheinlich im ersten Moment ausgerastet, was ich absolut verstehen würde, wenn ich mich in seine Lage versetze. Würden nämlich dieselben Fotos auftauchen, wie er seiner Arbeits- oder Uni-Kollegin (die ich im Normalfall nicht kenne) zum Geburtstag oder zur Geburt des Kindes mit einem links-rechts Bussi und Blumen in der Hand gratuliert, würde ich auch sofort erstmal an Betrug denken. :O

Was ich damit sagen will, oft ist es wirklich nicht so wie es scheint. Wenn mein bester Freund gewollt hätte, hätte er eine riesen Story daraus machen können.

„FIT MOMMY GEHT FREMD WÄHREND IHR GATTE SICH ZUHAUSE UM DIE KINDER KÜMMERT.“

Gerade wenn man in der Öffentlichkeit steht, kann WIRKLICH ALLES gegen einen verwendet werden. Gott sei Dank, weiß das mein Ehemann und geht damit teilweise besser um als ich. 😊

Neben der Eifersucht in der Beziehung gibt es noch weitere Beziehungsfehler die häufig gemacht werden.