Nun, auch diese Frage ob Diät oder Muskelaufbau ist immer individuell zu beantworten und hängt von euren Zielen ab.
Damit ihr euch die Frage über Diät oder Muskelaufbau in Zukunft leichter selbst beantworten könnt, gibt’s erst mal eine ganz grobe Zusammenfassung zu diesem Thema.

So funktioniert unser Körper

Unser Körper unterliegt wie alle anderen Energieformen im Universum den Hauptsätzen der Thermodynamik. Energie wird nie zerstört, sondern nur in andere Formen umgewandelt. Fehlt dem Körper Energie oder hat er zu viel davon, werden die körpereigenen Speicher verändert. In welche Richtung sich dein Körper verändert, hängt von der Kalorienbilanz ab, ob dein Körper ein Defizit oder einen Überschuss an zur Verfügung stehenden Kalorien hat.

Die Art und Weise, in welcher Form Energie auftritt, ist unterschiedlich:

  • Kalorien
  • Fettmasse
  • Muskulatur

DIÄT

Befindest du dich im Kaloriendefizit, bedeutet dies, dass du weniger Energie zur Verfügung hast, als dein Körper verbraucht. Je höher der Körperfettanteil, desto mehr Fett und weniger Protein wird als Energiequelle vom Körper genutzt. Ist der Körperfettanteil niedriger, wird mehr Protein und weniger Fett als Energiequelle genutzt. Das heißt: Der Körper neigt eher dazu Muskulatur anstatt Fett zur Energiegewinnung zu verbrennen.

MUSKELAUFBAU

Befindest du dich im Kalorienüberschuss, bedeutet dies, dass du mehr Energie zur Verfügung hast, als dein Körper verbraucht. Je höher der Körperfettanteil, desto niedriger ist der Aufbau von Protein und desto höher der Aufbau von Fett. Ist der Körperfettanteil niedriger, wird mehr Protein, also Muskulatur und weniger Fett aufgebaut.

Krafttraining für Frauen ist ein klein wenig anders als Krafttraining für Männer. Um euch die Entscheidung für eine Diät oder Muskelaufbau Phase zu erleichtern.

Bei Frauen gilt:

Körperfettanteil >25% → DIÄT
Körperfettanteil <25% → MUSKELAUFBAU

Bei Männern gilt:

Körperfettanteil >15% → DIÄT
Körperfettanteil <15% → MUSKELAUFBAU

Vielen Menschen fällt eine Diät im Frühling und Sommer leichter, da man durch die Hitze ohnehin weniger Appetit hat und weil man sich durch den Fettabbau im Bad oder am Strand einfach wohler fühlt. Da man in der Muskelaufbauphase mit einer leichten Fettzunahme rechnen muss, wird die gerne auf den Winter verschoben.

Natürlich könnt ihr auch bei einem höheren Körperfettanteil, eine Muskelaufbauphase oder mit einem niedrigeren Körperfettanteil, eine kurze Diät starten. Das hier soll lediglich ein Tipp sein, um leichter eine Entscheidung treffen zu können. Wann und mit welcher Phase ihr startet, bleibt natürlich euch überlassen. Das wichtigste ist das IHR euch dabei wohl fühlt. 😊